Der kleine Herr Heimlich hat Großes vor

Erschienen: Oktober 2020

Bibliographische Angaben

Illustrationen von Ariane Camus; Hardcover, 160 Seiten

ISBN: 9783551518620

Couch-Wertung:

80%
Idee
Bilder
Text

Idee

Ein kleiner Hauswichtel hilft bei großen und kleinen Problemen in der Familie, egal wie chaotisch es sein mag.

Bilder

Farbenfroh und großflächig kann man einen Eindruck von Herrn Heimlich und seinen Ideen bekommen.

Text

Eine nette Geschichte zum Vorlesen in einer ansprechenden Sprache. Allerdings sind die Sätze manchmal zu lang für ein Vorschulkind.

Wertung wird geladen
Sandra Dickhaus
UnHeimlich viel Spaß mit Lotte und ihrem Hauswichtel

Buch-Rezension von Sandra Dickhaus Mär 2021

Lottersapp und Schlampaloni – Lottes chaotische Familie braucht wirklich Hilfe. Da fühlt sich Wichtel Heimlich doch sofort angesprochen. Flink macht er sich auf den Weg zum senfgelben Haus, in dem die Familie Lönnecke lebt. Herr Heimlich hat schon einige Erfahrungen als Hauswichtel gesammelt, denn er gehört schließlich schon der neunhundertfünfundsiebzigsten Generation an und er kann sich nicht vorstellen, was die Leute ohne ihn machen würden!

Ohne sein rotes Notizbuch geht er nirgendwohin, dort vermerkt er die wichtigen Dinge, die er zu erledigen hat. Er hat auch eine anständige Sammlung an hilfreichen Tinkturen, die er selbst mischt, so auch seine Klebepobel als Sekundenkleber-Ersatz oder zerriebene Schneckenhäuser gegen die schlechte Laune am Morgen. Heimlich weiß sich immer zu helfen, werkelt und bastelt gerne – doch ob er bei Lotte und ihrer Familie auch eine Hilfe sein wird? Da ist immer was los, so ist die Milch morgens ungenießbar, das Küchenradio funktioniert nicht, der Wecker bleibt stehen und es geschehen noch so einige alltägliche Katastrophen. Lotte freut sich über Heimlichs Unterstützung. Ob seine Ideen immer so gut ankommen?

Eine chaotisch-liebevolle Familie wird unterstützt

Herr Heimlich ist ein klitzekleiner, freundlicher und erfinderischer Wichtel, der bei Lotte, einem zauberhaften Mädchen, das in einer chaotisch-liebevollen Familie aufwächst, einzieht. Sie haben die gleiche Leidenschaft – das Sammeln von Dingen, die andere wegwerfen. Doch mit einem steckt Heimlich auf Kriegsfuß, nämlich Robinson, dem Kater. Der bringt häufig seine Pläne durcheinander oder stört einfach. Auch dagegen weiß Heimlich etwas zu unternehmen.

Wunderschön illustriert kann man beim Vorlesen oder Selberlesen immer wieder innehalten, um die Bilder anzuschauen. Fast jede Seite lebt von den farbenfrohen Zeichnungen rund um den kleinen Wichtel. Schon auf dem Cover kann man sich mit Herrn Heimlich bekannt machen, der mit seiner roten Zipfelmütze und der blauen Latzhose auf einer Streichholzschachtel sitzt. Herr Heimlich ist ein Charakter, den man einfach mögen muss. Er hat immer das Gute im Sinn, hilft, wo er helfen kann und unterstützt Lotte sowohl praktisch als auch emotional.

Angenehm zu lesen mit erwachsener Unterstützung

Dabei lässt sich das Buch meist angenehm vorlesen, da die Kapitel genau die richtige Länge haben. Manchmal sind die Sätze etwas lang oder kompliziert und man muss sie zumindest einem fünfjährigen Kind noch erklären. Zwischendurch spricht Heimlich in Reimen, wenn er mal wieder eine seiner Wichtelweisheiten preis gibt. Dies ist farblich abgesetzt und stört nicht beim Lesefluss.

Fazit

Einen kleinen Hauswichtel hätten wir doch alle gerne einmal – besonders so jemanden wie Herrn Heimlich, der bastelt, werkelt, reimt und sammelt. Für jedes Problem hat eine Lösung und auch beim Aufmuntern ist er perfekt. Was will man mehr!

Der kleine Herr Heimlich hat Großes vor

Der kleine Herr Heimlich hat Großes vor

Deine Meinung zu »Der kleine Herr Heimlich hat Großes vor«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren