Die spannende Welt der Viren und Bakterien

Erschienen: Februar 2021

Bibliographische Angaben

Illustrationen von Nikolai Renger; Hardcover, 192 Seiten

ISBN: 9783743209749

Couch-Wertung:

95%
Idee
Bilder
Text

Idee

Ein roter Faden ist klar ersichtlich und bietet so einen umfassenden Einblick in die Welt der Bakterien und Viren.

Bilder

Kindgerechte, verspielte Bilder nehmen den winzigen Wesen ihren Schrecken.

Text

Ausführlich, aber nicht überfordernd. Auch für Erwachsene geeignet.

Wertung wird geladen
Julian Hübecker
Spannend und informativ!

Buch-Rezension von Julian Hübecker Mai 2021

Die Corona-Pandemie hat einen völlig neuen Blickwinkel auf Viren und Krankheitserreger im Allgemeinen gerichtet. Insbesondere Kinder fühlen sich schnell verunsichert, da die unsichtbare Bedrohung schwer zu begreifen ist. Dass Viren und Bakterien nicht unbedingt schlecht sein müssen, wie man sich optimal vor ihnen schützt, und vieles mehr fasst dieses Sachbuch zusammen.

„Sie sind überall, mal Freund, mal Feind!“

Karsten Brensing hat bereits mit seinen BüchernWie Tiere sprechen und wie wir sie besser verstehen sowie Wie Tiere denken und fühlen viele begeistert. Kaum ein Zweiter versteht es, naturwissenschaftliche Themen so kindgerecht aufzubereiten und verständlich zu vermitteln. Nun hat er für sein neuestes Projekt seine Partnerin Katrin Linke mit ins Boot geholt – als Wissenschaftsjournalistin und Biologin genau die richtige Wahl. Gemeinsam nehmen sie Viren und Bakterien ganz genau unter die Lupe und gehen fachgerecht und mit Verstand Vorurteilen und Fehlinformationen auf den Grund.

Unterteilt ist das Buch in drei Kapitel: In „Im Reich der Mikrobiologie“ wird alles vorgestellt, was mit dem bloßen Auge nicht sichtbar und für unser Denken daher wenig existent ist. Darunter fallen nicht nur Viren und Bakterien, sondern auch Einzeller, einige Pilze und Mehrzeller. Der Fokus liegt jedoch auf den Erstgenannten, die im Detail vorgestellt und deren Rolle in unser aller Leben erklärt werden.

Im Kapitel „Krankheiten und was wir tun können“ geht es ans Eingemachte: Was sind Krankheiten? Was ist eine Pandemie? Wie sieht die richtige Hygiene aus? Doch auch das Immunsystem wird erklärt, Impfungen wird auf den Grund gegangen und – was besonders wichtig ist – aktuelle Themen, wie Impfkritik, werden näher betrachtet. Dadurch können auch Eltern eventuelle Fragen Kindern schnell erklären – etwa was der Sinn einer Impfung ist.

Im letzten Kapitel „Unsere Freunde und wie wir zusammenleben“ wird dann noch erklärt, warum wir trotz allem von Mikroorganismen abhängig sind und man diese daher nicht verteufeln sollte. Insbesondere Bakterien besiedeln uns massenweise (außen und innen) und sind daher mehr zu begrüßen, als zu verfluchen – auf die richtige Mischung kommt es an.

Dieses Buch ist ein wichtiger Beitrag, um Irrtümer aus dem Weg zu räumen

Sicher, Bücher über Viren schießen im Moment wie Pilze aus dem Boden und sind auch wichtig, um aufzuklären. Dieses Buch ist jedoch so umfassend, dass es alle anderen Buchkollegen in den Schatten stellt. Erwachsene – Lehrer*innen, Eltern, Erzieher*innen – sollten es ebenso lesen wie auch wissbegierige, lesegeübte Kinder danach greifen dürfen. Zwar ist viel Text vorhanden, doch können auch bei Bedarf gemeinsam mit den Eltern einzelne Kapitel angeschaut und so Fragen geklärt werden.

Nicht vergessen werden darf Nikolai Renger, der den kleinen Wesen ein Gesicht gegeben hat. Zwar machen die Autoren klar, dass Bakterien, Viren und Co. natürlich keine Mimik, Arme oder Beine haben, aber für die kleinen Leser*innen und Zuhörer*innen kann die doch eher abstrakte Vorstellung so besser verstanden werden. Allgemein sind auch die anderen Illustrationen sehr kindlich und vereinfacht dargestellt, ohne aber den wissenschaftlichen Hintergrund aus den Augen zu verlieren.

Geschrieben ist das Buch in einem angemessenen Ton und überfordert selbst bei komplexen Themen nicht. Die Schrift ist groß und nicht zu steif; Infokästen informieren nochmal genauer, sind aber für das Gesamtverständnis nicht notwendig. Was positiv auffällt, ist, dass die Kinder immer wieder direkt angesprochen und so mit einbezogen werden. Das korrekte Tragen der Gesichtsmaske oder die richtige Hygiene werden dadurch unter Garantie zur persönlichen Umsetzung.

Fazit

Corona beschäftigt nicht nur uns Erwachsene, sondern auch unsere Kinder. Ihre Sorgen und Ängste müssen ernst genommen werden. Einen vernünftigen Umgang mit diesem Thema bietet dieses umfassende Buch.

Die spannende Welt der Viren und Bakterien

Die spannende Welt der Viren und Bakterien

Deine Meinung zu »Die spannende Welt der Viren und Bakterien«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren