Ich und meine Chaos-Brüder - Achtung, ferien, Ferien!

Erschienen: Januar 2021

Bibliographische Angaben

Illustrationen von Alexander von Knorre; Hardcover, 128 Seiten

Band 4 von 4 aus der Chaos Brüder-Reihe

ISBN: 9783845841175

Couch-Wertung:

75%
Idee
Bilder
Text

Idee

Wieder ein neues Abenteuer rund um die drei Brüder, aber leider nicht so lustig wie zuvor.

Bilder

Die Illustrationen sind witzig und an den richtigen Stellen abgedruckt.

Text

Angenehm und flüssig lesbar!

Wertung wird geladen
Sandra Dickhaus
Ferien wie im Bilderbuch – oder doch nicht?

Buch-Rezension von Sandra Dickhaus Jul 2021

Ein Abenteuerurlaub im Wohnwagen, wie wunderbar! Und das noch mit der ganzen Familie! Aber das Ganze hat einen Haken: Mama und Papa wollen diesen Urlaub ohne Fernseher, Handy und Internet verbringen. Dabei ist doch WM und die wichtigen Spiele werden übertragen. Die drei Brüder müssen einschreiten und sich etwas überlegen, denn wenn das Halbfinale stattfindet, müssen sie es sehen –komme, was wolle!

Die Brüder haben es wieder faustdick hinter den Ohren

Auch in diesem Band zeigen die Brüder Bela, Ben und Henry, dass sie ihre ganz eigenen Vorstellungen und es faustdick hinter den Ohren haben. Nicht nur ihre Streitigkeiten untereinander, auch die Meinungsverschiedenheiten mit den spießigen Eltern amüsieren. Überall, wo die Familie auftaucht, gibt es Chaos, sei es nicht nur der Weg zum Campingplatz, sondern auch der Aufenthalt dort werden immer wieder durch lustige Szenen begleitet. Auf einem Campingplatz ist man ja nie allein, der ein oder andere schräge Nachbar wohnt mit Sicherheit nebenan…

Wer die drei Chaos-Brüder schon in den vorherigen Bänden kennengelernt und ihre Aktivitäten verfolgt hat, weiß, dass ein entspannter Urlaub niemals funktionieren wird, schon gar nicht ohne moderne Medien. Egal, wie viel Unsinn die Drei verzapfen, im Endeffekt kann man ihnen nicht böse sein – Mama und Papa muss man dennoch ein wenig Bedauern. Aber erst, nachdem man herzhaft gelacht und geschmunzelt hat. Wie die Jungs sich in die prekärsten Situationen bringen, ist immer wieder ein Rätsel. Dabei meinen sie es auch nicht böse und wollen niemandem schaden. Es geschehen halt in ihrer Nähe immer wieder blöde Missgeschicke, so ist das nun mal! Zumindest wird es mit dieser Familie nie langweilig. Egal, was sie sich vornehmen, sie ziehen es durch, mal mehr schlecht als recht, aber der Wille zählt ja bekanntlich.

Leider schlechter als die bisherigen Abenteuer

Man kann sich angenehm durch die Geschichte führen lassen, erhält aber leider nicht so viel lustige Situationskomik wie in den vorherigen Bänden. Die Zeichnungen lockern das Ganze merklich auf, sind ein idealer farblicher Aufhänger und spiegeln oft die Stimmungen der jeweiligen Situation wider.

Fazit

Lustig, locker und urlaubsreif präsentieren sich die drei Brüder Bela, Henry und Ben. Da muss man dabei so grinsen, dass einem die Ohren ein Stück nach hinten rutschen. Na, kommt euch das bekannt vor?

Ich und meine Chaos-Brüder - Achtung, ferien, Ferien!

Ich und meine Chaos-Brüder - Achtung, ferien, Ferien!

Deine Meinung zu »Ich und meine Chaos-Brüder - Achtung, ferien, Ferien!«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren