Ein Buch für Hansi

Illustrationen von Linda Mieleck; Hardcover, 32 Seiten

ISBN: 9783948877200

Wertung wird geladen
Rita Dell'Agnese
90%

Kinderbuch-Couch Rezension vonJul 2022

Idee

Hansi ist ein unspektakulärer und doch wunderbar einzigartiger Buchheld.

Bilder

Die Bilder zeugen von einer großen Verbundenheit mit den Tieren.

Text

Der üppige Text wird auch von kleinen Leseneulingen gut verstanden.

Das Buch mit den Schlammspritzern

Schön war das Leben von Hansi nicht. Als Zuchteber war er in eine enge Betonbox gesperrt und hatte weder Gesellschaft noch einen Zeitvertreib. Und als es dann auch noch heißt, er müsse nun zum Schlachthof gebracht werden, weil er seine beste Zeit hinter sich habe, fürchtet Hansi, dass sein letztes Stündlein geschlagen hat. Aber da ist Helmut, der ein Herz für Hansi hat und ihn auf den Tierschutzhof im Dorf Sentana bringt. Dort hat Hansi nicht nur ein zweites Leben – er darf sich auch ausgiebig im Schlamm wälzen und mutiert sogar zum Adoptiv-Opa für eine freche Bande von kleinen Hängebauchschweinen. Hansi geht es richtig gut in seinem neuen Daheim. Und eines Tages kommt eine Frau, die über ihn und sein Leben ein Buch schreiben will. Weil Hansi findet, dass ein Buch über ein Schwein ohne viel Schlamm gar nicht geht, trägt er dazu bei, dass alles voller Spritzer ist.

Humorvoll und lehrreich

Wegdiskutieren lässt es sich nicht: Das Werk Ein Buch von Hansi hat eine klare gesellschaftspolitische Ausrichtung. Hier geht es um das Bewusstsein, wie es Nutztieren in unserem Land tatsächlich geht. Da darf auch mal mit klaren Worten gesprochen werden, selbst wenn das Zielpublikum noch eher jung ist und wohl kaum oder nur ansatzweise mit dem Leben von Zucht- oder Schlachttieren konfrontiert war. Hansi wird zum zentralen Punkt einer Geschichte, die viel über die natürlichen Bedürfnisse von Tieren spricht und sichtbar macht, unter welch unnatürlichen Bedingungen diese leben müssen. Das Suhlen von Hansi im Schlamm wird zum Symbol von Freiheit und Wohlbefinden und vor diesem Hintergrund sind all die abgebildeten Schlammspritzer im Buch auch kleine Trophäen. Denn Hansi hat das Glück, ein schönes Zuhause gefunden zu haben. Dies alles stellt Autorin Sandra Niermeyer in ihrem feinfühligen Text wunderbar dar.

Liebevolle Illustrationen

Schon das Cover verrät, dass Illustratorin Linda Mieleck ins Schwarze getroffen hat. Das Hängebauchschweinchen, das sich an den sich im Schlamm suhlenden Hansi kuschelt wie auch der Held des Bilderbuchs selber wirken zufrieden und freundlich. Das zieht sich durch das Buch weiter. Aus den Bildern spricht eine tiefe Verbundenheit mit den beschriebenen Tieren und ihrer Lebenssituation. So sehr, dass man sich schließlich kaum von Hansi lösen mag und das Buch immer wieder gerne zur Hand nimmt. Damit schafft es das Duo von Autorin und Illustratorin, ihr Publikum zu fesseln und zu berühren.

Fazit

Ein Buch für Hansi ist ein bemerkenswert liebenswürdiges Buch über das Leben eines Schweins, das statt auf den Schlachthof auf einen Tierschutzhof gebracht worden ist. Mit klaren Worten und doch ohne belehrend zu wirken, wird hier vermittelt, wie wichtig es ist, auf das Tierwohl zu achten. Die schönen Illustrationen tragen ein Übriges dazu bei, dass dieses Bilderbuch zu einem Lieblingsbuch werden kann.

Ein Buch für Hansi

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Ein Buch für Hansi«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren