Die Bremer Stadtmusikanten

  • Insel
  • Erschienen: April 2022

übersetzt von Vivien Danne; Pappbilderbuch, 28 Seiten

ISBN: 9783458179979

Die Bremer Stadtmusikanten
Die Bremer Stadtmusikanten
Wertung wird geladen
Rita Dell'Agnese
57%

Kinderbuch-Couch Rezension vonAug 2022

Idee

Ein Volksmärchen auf eine so reduzierte Art darzustellen, ist eine große Herausforderung.

Bilder

Die einfach gezeichneten Figuren haben einen großen Wiedererkennungseffekt.

Text

Viele Auslassungen setzen dem Text in Sachen Verständlichkeit zu.

Sehr reduzierte Darstellung

Wie erzählt man einem Kleinkind Märchen? Der italienische Autor und Illustrator Attilio Cassinelli hat eine eigene Handschrift dafür entwickelt, Märchen und Kinderklassiker auf die Altersebene von bis zu drei Jahren hinunter zu brechen. Eines seiner Werke widmet er dabei der von den Gebrüdern Grimm in ihre Sammlung der Volksmärchen aufgenommenen Geschichte der Bremer Stadtmusikanten. Ein Esel, ein Hund, eine Katze und ein Hahn wollen sich darin auf den Weg nach Bremen zu machen, um dort ihr Auskommen als Musikanten zu finden. Unterwegs kommen sie an ein altes Haus, in dem Räuber tafeln. Den vier Tieren gelingt es durch eine List, den Räubern Angst einzujagen und das Haus zu übernehmen. Dort lebten sie bis an ihr Ende glücklich und zufrieden.

Ein eigener Stil

Attilio Cassinelli, der auf dem Bilderbuch nur mit seinem Autorennamen Attilio verzeichnet ist, pflegt einen sehr reduzierten Stil bei der Erzählung der Geschichte. Seine Illustrationen sind in ihrer Form klar und schnörkellos, ohne dabei lieblos zu wirken. Dennoch ist es nicht immer ganz einfach, mit den nüchternen Illustrationen das Interesse eines Kleinkinds zu wecken. Immerhin sind die Bilder weitgehend selbsterklärend, selbst wenn das Märchen noch nicht bekannt sein sollte. Allerdings dürfte das Buch für Kinder frühestens ab zwei Jahren anziehend sein.

Nur rudimentär erzählt

Wenn das Buch dazu dienen soll, einem kleinen Kind ein Märchen näher zu bringen, muss die erzählende Person mit den „Bremer Stadtmusikanten“ vertraut sein. Denn so reduziert die Bilder sind, so reduziert ist auch der Text. Bis hin zum Umstand, dass einige Passagen missverständlich sind oder wichtige Details gar nicht zur Sprache kommen und es so nicht ganz einfach ist, den Sinn der Geschichte zu verstehen. Grundsätzlich stellt sich hier ohnehin die Frage, wie sinnvoll es ist, ein Volksmärchen auf eine so frühkindliche Ebene hinunter brechen zu wollen, wenn es auch bei den Bremer Stadtmusikanten immerhin um einer jener Geschichten handelt, die weniger von blutrünstigen Details durchzogen sind.

Fazit

Das Bestreben, ein Märchen auf eine möglichst vereinfachte Weise darzustellen, wurde hier auf jeden Fall umgesetzt. Die sehr reduziert gestalteten Figuren haben Wiedererkennungseffekt und vermögen kleine Kinder anzusprechen.

Die Bremer Stadtmusikanten

, Insel

Die Bremer Stadtmusikanten

Deine Meinung zu »Die Bremer Stadtmusikanten«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren