Couch-Wertung:

90%
Idee
Bilder
Text

Idee

Auch die kleinsten Tiere können spannend sein und sind nicht eklig. Dieses Buch eignet sich hervorragend dazu, um das Interesse an Käfern zu wecken – nicht nur das der Kinder.

Bilder

Lebendig, bunt, detailgetreu und spielerisch.

Text

Kurze Texte, große Schrift, das Wichtigste auf den Nenner gebracht. So macht lernen Spaß!

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1% 50% 100%

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91%-100%
0 x 81%-90%
0 x 71%-80%
0 x 61%-70%
0 x 51%-60%
0 x 41%-50%
0 x 31%-40%
0 x 21%-30%
0 x 11%-20%
0 x 1%-10%
B:0
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Julian Hübecker
Es kribbelt und krabbelt im Käferland

Buch-Rezension von Julian Hübecker Mär 2019

Die Erde gehört den Käfern – jedenfalls wenn man von der Artenzahl ausgeht. Wer diese genauer betrachten will, muss genauer hinschauen, denn viele Käfer sind nur wenige Millimeter groß. Doch es lohnt sich, denn die Insekten stecken voller Überraschungen.

Weg vom Bild der ekligen Käfer

Nach Die Affenbande, WildeKatzen und Hai Ahoi! Folgt mit DiegroßeKäferparade Owen Daveys viertes Buch zu einer spannenden Tiergruppe. Oft unterschätzt und wenig beachtet, räumt der Autor mit Vorurteilen auf und zeigt, wie divers und grundverschieden Käfer sein können.

Eingeführt wird das Buch mit einer Einleitung zum Thema „Was sind Käfer?“. Auf den folgenden Seiten lernt man, wie Käfer leben, wie sie aussehen, sich fortpflanzen, was sie fressen und vieles mehr. Es geht um Rekorde unter den Käfern, um ungewöhnliche Vertreter dieser Insekten und auch um den Schutz, da sie zwar sehr klein sind, aber dennoch eine enorme Rolle in verschiedenen Lebensräumen spielen.

Denn keine andere Tiergruppe ist so zahlreich: 400 000 Käferarten sind bekannt. Experten schätzen jedoch, dass es mehr als 2 Millionen Arten geben könnte. Also ein Forschungsfeld, das noch viel erkundet werden kann.

So spannend können die kleinen Krabbler sein

Mit jeder einzelnen Seite wächst das Interesse an Käfern. Dabei ist es sowohl für Groß als auch Klein absolut spannend geschrieben, denn es wird zwar auch mit wissenschaftlichen Begriffen gearbeitet, doch werden diese immer verständlich erklärt.

Aufgewertet werden die Texte mit interessanten Bildern. Diese sind bunt und geometrisch, haben dennoch eine gewisse Lebendigkeit, da die Tiere auch in ihrer natürlichen Lebensweise abgebildet werden – beim Fressen, im Flug oder beim Tauchen. Besonders hervorzuheben ist, dass nicht nur auf Allerweltsarten wie Marienkäfer eingegangen wird.

Haben Sie etwa schon mal vom Cowboy-Käfer gehört, der sich in das Hinterteil einer Ameise verbeißt und sich so von dieser herumtragen lässt? Oder vom Echten Widderbock, der wie eine Wespe aussieht und bei Gefahr wie diese summt?

Es ist faszinierend, was die Tierwelt alles für uns zur Entdeckung bereithält. Owen Davey hat eine unvergleichliche Art, diese Geheimnisse zu vermitteln.

Fazit:

Gibt es Käfer mit einem Bart? Gibt es solche, die nach toter Ratte riechen? Diese und mehr Fragen werden in Die große Käferparade beantwortet. Käfer sind spannend – lassen Sie sich von Owen Davey überzeugen.

Deine Meinung zu »Die große Käferparade«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.