Wir zwei - Ein Jahr voller Geschichten

  • DAV
  • Erschienen: Februar 2022

gesprochen von Andreas Fröhlich; Hörbuch, 129 Minuten

ISBN: 9783742422804

Wir zwei - Ein Jahr voller Geschichten
Wir zwei - Ein Jahr voller Geschichten
Wertung wird geladen
Kathrin Walther
85%

Kinderbuch-Couch Rezension vonMär 2022

Idee

Eine gelungene Fortsetzung der beliebten Geschichten rund um Hase und Igel für ältere Kinder. Die Charaktere sind gewohnt sympathisch.

Text

Der Text ist warmherzig und liebevoll verfasst. Die Geschichten sind interessant und werden von Andreas Fröhlich durch sein Vorlesen mit verstellten Stimmen abwechslungsreich erzählt.

Durch die Jahreszeiten mit Hase und Igel

Dass Hase und Igel beste Freunde sind, lässt sich an ihren vielen gemeinsamen Erlebnissen gut erkennen. Gemeinsam haben sie bereits ein Ei ausgebrütet, die Farben und das Zählen gelernt, waren in schlechten Zeiten füreinander da und haben viele verschiedene Abenteuer mit ihren Freunden im Wald erlebt. Dabei sind die beiden eigentlich ziemlich unterschiedlich. Der Hase ist flink und schnell und hat ein weiches Fell, wohingegen der Igel klein und stachelig ist. Vor allem hält er Winterschlaf, was bedeutet, dass sie lange Zeit nicht gemeinsam spielen können und der Hase seine Zeit mit den anderen Waldtieren verbringen muss. Welche Veränderungen die Jahreszeiten für die beiden Waldbewohner mit sich bringen und was sie alles erleben, lässt sich im Hörbuch Wir zwei – Ein Jahr voller Geschichten erfahren.

Ein Jahr voller neuer Erlebnisse

Im Winter, wenn das Jahr beginnt, schläft der Igel noch tief und fest, sodass der Hase erstmal nur mit Wiesel und Biber unterwegs ist. Dabei geht es ziemlich gruselig zu, denn sie verfolgen Spuren im Schnee, hinter denen sie einen Wolf vermuten, mit dem bestimmt nicht zu spaßen ist. Zum Glück entpuppen sich die Spuren als völlig harmlos und gehören doch zu einem ganz anderen Tier. Endlich schmilzt dann auch der Schnee, was bedeutet, dass endlich Frühling ist und der Igel aus seinem Winterschlaf erwacht. Gemeinsam geht es nun spannend weiter. Sie erleben eine Überschwemmung, die der Biber versehentlich durch seinen Damm verursacht hat, versuchen einen Wal zum Geburtstag des Igels zu finden und machen zusammen Urlaub. Später im Jahr gehen sie auf Schatzsuche und helfen dem Eichhörnchen beim Verstecken seiner Vorräte, bevor wieder ein neuer Winter einzieht, der eine Pause für die gemeinsamen Abenteuer bis zum nächsten Frühling bedeutet.

Eine Geschichte für jeden Monat

Insgesamt teilt sich die Geschichte in zwölf Kapitel auf, für jeden Monat gibt es somit einen eigenen Abschnitt. Das Hörbuch besteht aus zwei CDs mit je 19 Tracks, die zusammen eine Länge von 2h 9min haben. Im Gegensatz zu den bisherigen Büchern, die für Kinder ab 2 beziehungsweise 3 Jahren verfasst wurden, richtet sich das neue Werk an etwas ältere Kinder ab 5 Jahren, was sowohl inhaltlich als auch vom Umfang her gut zum Hörbuch passt.

Gelesen wird die Geschichte von Andreas Fröhlich, der genau den passenden Ton für die verschiedenen Charaktere findet und mit seiner Stimme die Gefühle und Emotionen der Tiere gut nachvollziehbar widerspiegelt. Man kann sich leicht vorstellen, wie der manchmal ungestüme Hase wagemutig auf einen Baum klettert oder der feinfühlige Igel bei der großen Überschwemmung nicht sagt, dass der Biber der Urheber der Misere sein könnte.

Das Sprechtempo ist genau richtig, wodurch sich der Erzählung leicht folgen lässt und auch der verwendete Wortschatz passt gut zum Alter der Zielgruppe. Die einzelnen Erlebnisse sind abwechslungsreich und spannend, sodass die Reise durch das Jahr mit den beiden Freunden nicht langweilig wird. Gleichzeitig strahlt die Stimme von Andreas Fröhlich eine entspannte Ruhe und Gelassenheit aus, sodass sich die Geschichte gut zum Runterkommen beispielsweise nach einem aufregenden Kitatag eignet. Wie auch in den anderen Büchern über Hase und Igel hat das Thema „Freundschaft“ eine große Bedeutung. Auch dieses Mal lässt sich die Verbundenheit und Vertrautheit im Umgang zwischen Hase und Igel gut nachempfinden, was beim Zuhören eine liebevolle Wärme ausstrahlt.

Gestaltung und Umsetzung

Unterbrochen werden die einzelnen Kapitel durch musikalische Einlagen, die den Themenwechsel einleiten. Die Melodie ist dabei immer sehr kurz gehalten und dezent, sodass sie nur kurz wahrgenommen wird, dabei aber nicht weiter auffällt. Die CD-Hülle ist sehr knapp gestaltet. Das Inlet besteht nur aus knappen bibliografischen Angaben. Eine Übersicht über die einzelnen Tracks mit ihren Kapiteln oder auch ein paar Bilder zur Geschichte fehlen, was schade ist, da gerade Kindern sich oft gerne die kleinen Heftchen anschauen.

Fazit

In Wir zwei – Ein Jahr voller Geschichten geht es mit den beiden besten Freunden nun endlich auch für ältere Kinder weiter. Die Erzählung ist abwechslungsreich mit der gewohnt liebevollen und warmherzigen Sprache geschrieben, deren Ton von Andreas Fröhlich in der Hörbuchversion genau richtig getroffen wird. Ein schönes Hörbuch durch alle Jahreszeiten!

Wir zwei - Ein Jahr voller Geschichten

, DAV

Wir zwei - Ein Jahr voller Geschichten

Deine Meinung zu »Wir zwei - Ein Jahr voller Geschichten«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren